Elisabeth-Selbert-Platz 1, 90473 Nürnberg I Jetzt anrufen: 0911 - 817 970 70

Behandlungsinformationen

Anästhesie: Vollnarkose, Plexusanästhesie
OP-Dauer: 1 Stunde
Klinikaufenthalt: ambulant
Wann wieder Sport? nach 2 Wochen

Ellenbogen-Verschleiß heilt nicht von allein

Ein Verschleiß im Ellenbogen muss nicht zwingend altersbedingt sein. Starke und falsche Belastungen sowie unbehandelte Unfälle sind gerade bei diesem Multifunktionsgelenk ebenfalls Auslöser für schmerzhafte Abnutzungserscheinungen. Bei einem merkbaren Verschleiß wird medizinisch von einer Arthrose gesprochen.

Ursachen und Symptome bei einem Ellenbogen-Verschleiß

Neben der primären Verschleißform, die ohne äußeren Einfluss mit dem Alter oder anlagebedingt auftritt, gibt es verschiedene andere ursächliche Faktoren. Dazu gehören knöcherne Veränderungen und Knorpelaufbrüche im Ellenbogengelenk, die zu einer abnormen Reibung und somit zu einem Verschleiß führen. Die sekundären Auslöser hierfür sind beispielsweise:

  • Unfälle und Stürze mit Knochenbrüchen und Verletzungen des Knorpels
  • Entzündungen aufgrund von Überbelastung
  • Chronische Erkrankungen wie Osteoporose oder Rheuma

Demzufolge kann jede anatomische Veränderung im Ellenbogengelenk zu einem schmerzhaften Verschleiß führen. Eine schnellstmögliche Behandlung minimiert die Gefahr fortschreitender Schäden und die chronischen Schmerzzustandes.

Betroffene Patienten verspüren anfangs oft nur gelegentlich Schmerzen, die hauptsächlich bei Bewegungen oder Belastungen des Ellenbogens auftreten. Im fortgeschrittenen Stadium passiert jedoch Folgendes:

  • Die Beschwerden nehmen zu
  • Auch im Ruhemodus schmerzt es
  • Der Bewegungsradius wird eingeschränkt
  • Im schlimmsten Fall versteift sich das Ellenbogengelenk

Diagnose und Behandlung

Dem Arzt stehen einige Methoden zur Verfügung, um einen Ellenbogen-Verschleiß möglichst präzise zu diagnostizieren. Denn eine genaue Diagnose ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Therapie.

Je nach individuellem Beschwerdebild und eventuellen Vorerkrankungen kann dies eine Untersuchung mit dem Kernspintomographen oder eine Arthroskopie (Gelenkspiegelung) sein. Die Arthroskopie ist eine sogenannte Schlüsselloch-Technik, die dem Patienten folgende Vorteile bietet:

  • Schonender und geschlossener Eingriff
  • Geeignet zur optischen Diagnose und zur direkten Behandlung

Dieser arthroskopische Eingriff kann unter lokaler Betäubung oder aber in Vollnarkose durchgeführt werden.

In der Elisee Klinik tun wir alles dafür, um Ihren Ellenbogen-Verschleiß angemessen zu behandeln und Ihnen damit schlimmere Folgeschäden oder chronische Schmerzen zu ersparen. Lassen Sie sich nach Unfällen oder beim Auftreten der genannten Symptome in jedem Fall untersuchen. Es dient Ihrer Schmerzfreiheit und der Erhaltung Ihrer Gesundheit.

Wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen!


Ihre Spezialisten

waldjpg

Dr. med. Armin Wald

meier

Dr. med. Maximillian Meier

hofbeck

Dr. med. Karl Heinz Hofbeck
 

kobes

Dr. med. Thomas Kobes

Rückruf anfordern

Invalid Input
Bitte geben Sie ihren Namen ein.
Invalid Input
Invalid Input
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Invalid Input
Invalid Input
Bitte setzten Sie den Haken bei der Zustimmung der Datenspeicherung.
Invalid Input

Elisee Klinik Nürnberg GmbH 
Elisabeth-Selbert-Platz 1
90473 Nürnberg 

Amtsgericht Nürnberg HRB 27111 
Geschäftsführer: Peter Resnitzek

Jetzt anrufen: 0911 - 817 970 70
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!